Büro des Betreuten Wohnens Barmstedt eröffnet

v.l.n.r. Ansgar Theune (stv. Geschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes Hamburg), Mitarbeiterinen Anja Tons und Sara Deitermann eröffneten das Büro des Betreuten Wohnens in Barmstedt ein. Foto: Elisabeth Meyer/Barmstedter Zeitung

Barmstedt. Der Malteser Hilfsdienst hat die Wohnanlage mit betreutem Wohnen am Nappenhorn in Barmstedt am Mittwoch, 1. April eröffnet. Für die Fragen und Anliegen der Bewohner steht ab sofort Mitarbeiterin Anja Tons zur Verfügung. Tons bietet täglich eine offene Sprechstunde von 9 bis 13 Uhr an. Dabei bietet sie Hilfe beim Umgang mit Behörden an, informiert über regionale Seniorenangebote, wird zukünftig Gemeinschaftsveranstaltungen organisieren oder Fragen rund um den Hausnotruf der Malteser beantworten. Dieser ist standardmäßig in jeder Wohneinheit verbaut. Auf Wunsch vermittelt Anja Tons auch Angebote externer Dienstleister wie zum Beispiel ambulante Pflege bzw. Kurzzeitpflege; hauswirtschaftliche Hilfe (Wäschereinigung, Raumpflege, Einkaufshilfen). Außerdem vermitteln die Malteser auch Essen auf Rädern, Fahr- und Begleitdienste und Angebote wie Frisör oder Fußpflege. Alle 72 Wohnen seien verkauft, so Jutta Bogenschneider von der Alpha Projekt GmbH aus Bad Schwartau. Die Wohnungen sind bezugsbereit, einige Bewohner sind bereits Anfang April eingezogen, andere werden nach und nach folgen.

Kontakt:
Anja Tons anja.tons@malteser.org


Zurück zu allen Meldungen