Ich helfe jeden Tag, das ist ein gutes Gefühl

Kiel. Andre Reger hat gefunden, was sich viele wünschen: eine berufliche Erfüllung, eine Arbeit, die für ihn wirklich Sinn macht. „Ich helfe jeden Tag jemandem, das ist ein gutes Gefühl“, sagt der 31-Jährige. Seit vier Jahren arbeitet Andre Reger beim Malteser Hilfsdienst im Hausnotruf im Team des sogenannten Hintergrunddienstes und springt ins Auto, sobald ein Hausnotruf-Kunde Hilfe braucht.

mehr

Ich helfe jeden Tag, das ist ein gutes Gefühl

Lübeck. Andre Reger hat gefunden, was sich viele wünschen: eine berufliche Erfüllung, eine Arbeit, die für ihn wirklich Sinn macht. „Ich helfe jeden Tag jemandem, das ist ein gutes Gefühl“, sagt der 31-Jährige. Seit vier Jahren arbeitet Andre Reger beim Malteser Hilfsdienst im Hausnotruf im Team des sogenannten Hintergrunddienstes und springt ins Auto, sobald ein Hausnotruf-Kunde Hilfe braucht.

mehr

Ich helfe jeden Tag, das ist ein gutes Gefühl

Rostock. Andre Reger hat gefunden, was sich viele wünschen: eine berufliche Erfüllung, eine Arbeit, die für ihn wirklich Sinn macht. „Ich helfe jeden Tag jemandem, das ist ein gutes Gefühl“, sagt der 31-Jährige. Seit vier Jahren arbeitet Andre Reger beim Malteser Hilfsdienst im Hausnotruf im Team des sogenannten Hintergrunddienstes und springt ins Auto, sobald ein Hausnotruf-Kunde Hilfe braucht.

mehr

Ich helfe jeden Tag, das ist ein gutes Gefühl

Wismar. Andre Reger hat gefunden, was sich viele wünschen: eine berufliche Erfüllung, eine Arbeit, die für ihn wirklich Sinn macht. „Ich helfe jeden Tag jemandem, das ist ein gutes Gefühl“, sagt der 31-Jährige. Seit vier Jahren arbeitet Andre Reger beim Malteser Hilfsdienst im Hausnotruf im Team des sogenannten Hintergrunddienstes und springt ins Auto, sobald ein Hausnotruf-Kunde Hilfe braucht.

mehr

Ich helfe jeden Tag, das ist ein gutes Gefühl

Flensburg. Andre Reger hat gefunden, was sich viele wünschen: eine berufliche Erfüllung, eine Arbeit, die für ihn wirklich Sinn macht. „Ich helfe jeden Tag jemandem, das ist ein gutes Gefühl“, sagt der 31-Jährige. Seit vier Jahren arbeitet Andre Reger beim Malteser Hilfsdienst im Hausnotruf im Team des sogenannten Hintergrunddienstes und springt ins Auto, sobald ein Hausnotruf-Kunde Hilfe braucht.

mehr