Gut besuchter Kieler Wohlfühlmorgen

Kiel. Endlich wieder einmal zum Friseur gehen, sich den verspannten Rücken massieren lassen und ein ausgiebiges Frühstück genießen konnten die Gäste des diesjährigen Kieler Wohlfühlmorgens für Wohnungslose und Arme.

mehr

Neue Gruppe für trauernde Kinder

Hamburg. Die Malteser bieten ab dem 4. November 2022 eine neue Trauergruppe für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren an. Die Treffen finden im zweiwöchigen Rhythmus freitags in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr in den Räumen des Malteser Hospiz-Zentrums statt.

mehr

Stadtwanderung durch die Hafencity

Hamburg. Die Malteser laden Menschen jeden Alters ein, am Mittwoch, 21. September die Hafencity im Rahmen einer Stadtwanderung zu erkunden. Im Anschluss geht es zum Lohse-Park, dem Standort des…

mehr

Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Arme

Kiel. Wohnungslose und bedürftige Menschen aus Kiel und Umgebung sind am Samstag, 24. September von 10 bis 14 Uhr erneut in die Kieler Gelehrtenschule (Feldstraße 19) eingeladen. Ein Kreis von Kieler Hilfsorganisationen, Initiativen sowie ein Team der Schule veranstaltet dort jährlich den „Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Arme“, der ein ausgiebiges Frühstück und zahlreiche Wellness-Angebote wie u.a. Hand- und Fußpflege, Friseur und Massage bereithält.

mehr

Trauerangebote für jeden Geschmack

Hamburg. Jeder Mensch trauert anders und weil das so ist, bietet das Team des Malteser Hospiz-Zentrums eine Reihe von unterschiedlichen Trauerangeboten an. Los geht es am Freitag, 16. September von 19…

mehr

Malteser Hausnotruf bietet Sicherheit im Alter

Rostock/Wismar. Ihre persönliche Sicherheitsgarantie trägt Hannelore Böhme aus Wismar immer um den Hals – einen kleinen Knopf, der im Notfall den Malteser Hilfsdienst alarmiert. „Ich bin nicht mehr so sicher auf den Beinen. Als ich dann kürzlich gefallen bin, habe ich sofort den Knopf gedrückt und ganz schnell kam Hilfe“, sagt die 84-Jährige. Der Hausnotruf der Malteser ermöglicht es der Seniorin, noch immer selbständig in den eigenen vier Wänden zu leben. Hannelore Böhme hat bei den Maltesern einen Hausschlüssel hinterlegt. Stürzt sie erneut oder hat ein anderes gesundheitliches Problem, genügt ein Knopfdruck und die Verbindung zur Hausnotrufzentrale der Malteser wird hergestellt.

mehr

Online-Schulung für neue ehrenamtliche Sterbebegleiter

Hamburg. Ob zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung, ob im Kreis der Familie oder allein – Sterbende haben ganz unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse. Ehrenamtliche Sterbebegleiter unterstützen Menschen, die am Lebensende stehen. Sie besuchen sie, hören zu oder sind einfach nur da, so geben sie ihnen Halt und entlasten auch die Familie und Angehörige. Für die Hospizgruppe Hamburg-Wilhelmsburg sowie für die Hospizgruppe Casa Malta in Eidelstedt werden neue Ehrenamtliche gesucht, die vorab den Grundkurs „Sterbende begleiten lernen“ absolvieren.

mehr

Gemeinsame Hilfe für Obdachlose

Hamburg. Eine neues Hilfsangebot für Obdachlose entsteht derzeit am Hamburger Hauptbahnhof. Im Neubau der Bahnhofsmission auf der Fläche zwischen Kunsthalle und Hauptbahnhof wird u.a. ein spezielles Notpflegeangebot für ältere, schwerkranke Obdachlose geschaffen. Die ambulante Notversorgung bietet ab Ende des Jahres Hilfe für wohnungslose Menschen mit akutem Pflegebedarf.

mehr