Hospizgruppe Casa Malta

Die Hospizarbeit des Malteser Hilfsdienstes nutzt seit Januar 2019 die Räume der Casa Malta in der Gemeinde St. Gabriel im Niekampsweg 24 in Hamburg-Eidelstedt. Der bis dato als Seniorentreff genutzte Raum wurde bis Ende 2018 von einem demenzgerechten Wohnzimmer zum Seminarraum mit Beratungsecke umgestaltet. Die Casa Malta bietet nun Platz für Gruppentreffen der ehrenamtlicher Mitarbeiter aus dem Hamburger Nordwesten, die im Malteserstift Bischof-Kettler sowie im Albertinen-Haus und Albertinen-Krankenhaus Sterbende begleiten. Darüber hinaus finden hier auch Schulungen ("Sterbende begleiten lernen") für angehende und Fortbildungen für aktive Ehrenamtliche statt. 

Angebote der Hospizgruppe Casa Malta:

  • ehrenamtliche Sterbebegleitung im Malteserstift Bischof-Ketteler, im Albertinen-Haus, im Albertinen-Krankenhaus und auf Wunsch auch zu Hause
  • palliativpflegerische Fachberatung zu allen Themen, die eine lebensverkürzende Erkrankung mit sich bringt
  • thematische Vorträge und Schulungen
  • Kurzschulungen in Pflegeeinrichtungen
  • kostenlose Information und Beratung beim Erstellen einer Patientenverfügung
  • kompakte „Letzte Hilfe Kurse“ 

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Hielscher-Jörn

Stefanie Hielscher-Jörn
Koordinatorin Hospizgruppe Casa Malta
Tel. 040 41 91 87 29
Nachricht senden

Postanschrift Casa Malta:
Malteser Hilfsdienst e.V.
Hospizdienst Casa Malta
Niekampsweg 24, 22523 Hamburg
 

Digitaler Kurs: Sterbende begleiten lernen

Am Dienstag, 19. April 2022 startet der nächste Sterbebegleiterkurs der Hospizgruppe Casa Malta. Dieser endet nach zehn Terminen am 3. September. Es geht u.a. um die persönliche Auseinandersetzung mit Leben, Sterben, Krankheit und Tod. Im Anschluss an den Kurs folgt ein Praktikum. Wir freuen uns auf Anmeldungen bei Stefanie Hielscher-Jörn.