Stadtwanderungen

Hamburg per pedes

Wandern mal ganz anders: Nicht auf stillen Feld- und Waldwegen, sondern mitten durch die Hansestadt. Die Malteser (Stadt-) Wanderungen bieten genau das. Raus in die Stadt, neue Leute kennen lernen und dabei schöne Spazierstrecken in Hamburg und der näheren Umgebung entdecken - all das können Sie, wenn Sie sich mit uns die Schuhe schnüren.   

Die kostenfreien Wanderungen finden einmal im Monat für Teilnehmer jeden Alters statt. Auf einer abwechslungsreichen Strecke geht es durch wechselnde Hamburger Stadtteile. Die Gruppe wandert bei jedem Wetter (außer bei Glatteis). Die Malteser kümmern sich um eine interessante Streckenplanung, Sie haben wetterangepasste Kleidung, feste, bequeme Schuhe, Verpflegung und Getränke dabei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Thomas Kleibrink für die Wanderungen an. Dort erfahren Sie auch Treffpunkt, Uhrzeit und Wanderdauer.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Kleibrink

Thomas Kleibrink
Diözesanreferent Soziales Ehrenamt und Malteser Pastoral
Tel. 040 20 94 08 - 19
Nachricht senden

Wandertermine 2020

29.7.   Lüneburg und Kloster Lüne

26.8.   Holmer Sandberge

30.9.   Harburg und Harburger Stadtpark

21.10.  Buxtehude

11.11.  Ohlsdorfer Friedhof

9.12.    Weihnachtsmarkt Bremen

Die Anfangszeiten können variieren und werden gesondert hier auf der Seite veröffentlicht. Änderungen sind vorbehalten. 

 


Lüneburg – ein Schatz bei Hamburg am 29. Juli

Lüneburg hat sich im frühen Mittelalter aus dem Zusammenschluß mehrerer Dörfer gebildet.Das attraktivstes Dorf war das mit dem Kalkberg, aus dem Salz gewonnen werden konnte. Früher war es sehr wichtig zur Haltbarmachung von Lebensmitteln aus Fisch und Tierfleisch. Die Stadt wuchs zu einem reichen Handels- und Verkehrsmittelpunkt, was sich in den großartigen Kirchen, Häusern, dem Rathaus und dem Alten Hafen erleben läßt. Von großer Bedeutung ist das Deutsche Salzmuseum, wo nicht nur die Salzgewinnung gezeigt wird, sondern auch die Gebiete in Europa, zu denen Lüneburger Salz gebracht wurde, um Handelsgüter zu konservieren.

Ablauf:
Am Mittwoch, 29. Juli 2020 treffen sich die Stadtwanderer um 9:55 Uhr tauf dem Bahnsteig 13 A-C im vorderen Teil des Hamburger Hauptbahhofs. Ein Metronom-Zug fährt um 9.57 Uhr nach Lüneburg. Der Zug erreicht die Stadt um 10:33 Uhr. Stadtwanderführer Dr. Thomas Palaschewski wird die Gruppe dann durch Stadt führen. Es folgt ein Mittagsstop und der Besuch des Deutschen Salzmuseums. Auf dem Weg zum Lüneburger Bahnhof gibt es die Möglichkeit, einen Kaffee zu trinken und über einen weiteren Besuch mit der Besichtigung des Klosters Lüne zu planen.
Wir empfehlen eine HVV-Tageskarte ab 9 Uhr nach Lüneburg. Eine andere Option sind Gruppenkarten. Wir möchten Sie daran erinnern, einen Mund- und Nasenschutz mitzunehmen, der in öffentlichen Verkehrsmitteln, Museen und Gaststätten getragen werden muß.